Serverspot.jpg

Schnittstellen - Produktkataloge

Aus AjaxOnlineshop
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anhand von Screenshots (Abbildungen) werden die verschiedenen Funktionen erklärt, die Sie auf der Einstellungsseite für die Produktkataloge nutzen können. Diese Einstellungsseite erreichen Sie über das Menü in Ihrer Administration unter 'Einstellungen->Schnittstellen' im Tab 'Marktplätze'.
Wie überall im administrativen Bereich Ihres Shopsystem erhalten Sie die Beschreibungen auch, indem Sie mit der Maus über die blauen Info-Buttons "fahren".


Schnittstellen - Amazon

Schnittstellen - Produktkataloge-Amazon.jpg


Die integrierte Schnittstelle zu Amazon ermöglicht es Ihnen, die Produkte aus dem Shop auch auf dem Amazon Marktplatz anzubieten.

Erste Schritte

Sie benötigen dafür ein Amazon Verkäuferkonto, dass Sie sich unter folgender Adresse anlegen können: https://services.amazon.de/programme/online-verkaufen/so-funktionierts.html

Amazon unterscheidet zwischen einem Einzelanbieter-Tarif und einem Verkaufstarifs Professionell. Während beim Einzelanbieter nur bei Verkäufen Gebühren anfallen, wird für den Verkaufstarifs Professionell eine monatliche Grundgebühr von 39 Euro fällig. Nur in diesem Tarif ist die Nutzung der Schnittstelle (Amazon Marketplace Web Service - kurz MWS) enthalten, sodass das Shopsystem Mengen und Preise automatisch aktualisieren kann.

Registrierung für Amazon Marketplace Web Service

Gehen Sie nun auf https://developer.amazonservices.de/index.html und aktivieren kostenfrei den Zugang zur Amazon Schnittstelle. Sie erhalten dadurch eine Auflistung von IDs und Zugangsdaten: VerkäuferID, AWS Access Key ID, AWS Access Secret Key sowie MarktplatzIDs für die verschiedenen Amazon Marktplätze.

Diese Daten sind in die entsprechenden Felder in der Shopverwaltung zu kopieren.

Angebote einstellen

Mit aktivierter Schnittstelle sehen Sie beim Produkt einen eigenen Amazon-Preis für das Produkt und können damit festlegen, ob Sie ein Produkt bei Amazon anbieten möchten oder nicht. Nur die Artikel, denen Sie einen Amazon-Preis hinterlegen, werden in Ihr Verkäuferkonto bei Amazon synchronisiert.

Benötigt wird pro Produkt dafür eine eindeutige Identifikationsnummer. Tragen Sie dazu den EAN- oder ISBN-Code ein oder den Amazon-eigenen ASIN-Code, den Sie auf jeder Produktseite von Amazon finden. Um eine Produktdarstellung müssen Sie sich nicht kümmern, da Amazon diese pro Produkt bereitstellt und Sie quasi nur den Preis. Sollte ein Produkt Ihres Shops noch nicht im Amazon-Katalog vorhanden sein, kann dies manuell über das Verkäuferkonto (https://sellercentral.amazon.de) erledigt werden. Das Produkt erhält eine ASIN und kann über den beschriebenen Prozess angeboten werden.


Schnittstellen - Produktkataloge

Schnittstellen - Produktkataloge 1.jpg

Mit Hilfe der Produktlisten ist es möglich, die Produkte aus Ihrem Onlineshop im Internet bekannt zu machen und somit Besucher auf Ihren Shop zu lenken. Das Onlineshopsystem hilft Ihnen dabei, die verschiedenen Formatanforderungen der Produktsuchmaschinen zu erfüllen und erstellt auf Ihren Wunsch hin eine Produktliste als Datei.

In der Regel teilen Sie Ihrem Anbieter einer Produktsuchmaschine mit, unter welcher Adresse (Beispiel: http://www.ihr-onlineshop.de/data/export/preissuchmaschine.csv) die Produktliste abzurufen ist. Die Systeme der Anbieter rufen die Produktliste ab und spielen somit die jeweils aktuelle Produktliste in ihren Katalog ein.

Bitte beachten Sie: Nur wenige Anbieter listen Ihre Produkte kostenlos. Üblich ist ein Unkostenbeitrag von etwa 0.30 € pro vermitteltem Besucher zu Ihrem Shop.

Die Produktliste wird automatisch im Hintergrund aktualisiert, sobald Sie Änderungen an Ihrem Shop vorgenommen haben.

Wie die Einbindung der Produktliste bei den jeweiligen Produktsuchmaschinen erfolgt erfahren Sie hier:

Punkt 1) Google Produktsuche

Punkt 2) Billiger.de

Punkt 3) Preissuchmaschine.de

Punkt 4) Günstiger.de

Punkt 5) Idealo.de

Punkt 6) Preisroboter.de

Punkt 7) Dooyoo.de

Punkt 8) Geizkragen.de

Punkt 9) Geizhals

Punkt 10) Ciao.de