Serverspot.jpg

Update Version 2.8

Aus AjaxOnlineshop
Wechseln zu: Navigation, Suche



Folgende Neuerungen bietet die Version 2.8:


  • Versandkosten können nun für jedes Land vollständig individuell bestimmt werden.
  • Neue Zahlmethode Klarna: Über die neue Schnittstelle des bekannten und beliebten Zahlungsdienstleisters (Einstellungen->Zahlmethoden) sind Zahlungen per Rechnung (Pay Later), Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung und Lastschrift (Pay Now) oder Ratenzahlungen möglich (Slice it)


  • Gutscheine
    • Es ist nun möglich, Gutscheine für den eigenen Onlineshop zu verkaufen. Dabei kann ein Design (zum Aufdruck des Gutscheincodes) hochgeladen werden. Der Käufer des Gutscheincodes erhält dieses Design mit dem aufgedruckten Gutscheincode vollautomatisch vom System generiert, wenn die Bestell auf grün geschaltet wird. Das Vorgehen zu Gutscheinprodukt-Erstellung wird hier ausführlich beschrieben.
    • Zu jedem Gutschein kann nun ausgewählt werden, ob dieser "Mit Restwert" verarbeitet werden soll. Sollte der Bestellwert geringer sein als der Gutschein, also sollte ein Restwert des Gutscheins bleiben, wird dieser automatisch vom System berechnet. Der Gutschein kann dann mit dem jeweiligen Restwert erneut verwendet werden.


  • Varianten
    • Die Varianten eines Produktes können jetzt (neben der Varianten-Oberfläche) auch komfortabel alle zusammen über die Produkt-Schnellbearbeitung bearbeitet werden. So können einzelne Attribute, wie Rabatte usw., nun auch schnell auf alle varianten eines Produktes kopiert werden. Dazu gibt es einen Link in der Spalte des Preises in der Produkt-Schnellbearbeitungstabelle bei allen Hauptprodukten eines Variantenproduktes: "alle Varianten einzeln in Schnelltabelle anzeigen"
    • Auf der Varianten-Oberfläche ist in dem Auswahlfeld für schnelle Kopierfunktionen folgende Möglichkeit hinzugekommen: "Auf alle Varianten kopieren: Produktdaten" ; Es können so alle Produktdaten (Rabatte, Produktmerkmale, Artikelnummer, Versandart, Mengen, Umsatzsteuer, Kennzeichnungsnummern usw.) sowie der Einzelpreis) einer variante auf alle anderen varianten dieses Produktes kopiert werden.


  • Unter 'Design->Farben' im Bereich "Bestellübersicht - Warenkorb" können nun gesondert die Farben des Warenkorbs auf der Bestellübersichtsseite (also der letzten Seite des Bestellvorgangs) eingestellt werden.
  • Unter 'Einstellungen->Allgemein' im Tab 'Sonstiges' unter "Zeige Popup nachdem Produkt in Warenkorb gelegt wurde" kann nun eingestellt werden, ob ein Popup eingeblendet wird, nachdem ein Produkt in den Warenkorb gelegt wurde. Auf dem Popup steht, welches Produkt hinzugefügt wurde. Zudem werden zwei Buttons angezeigt: 'Einkauf fortsetzen' und 'Zum Warenkorb'. Steht diese Einstellung auf 'nein' wird statt des Popup weiterhin nur ein Hinweis für einige Sekunden eingeblendet, mit der Info, dass ein Produkt dem Warenkorb hinzugefügt wurde.
  • Unter 'Statistiken->Einnahmen' lassen sich jetzt alle Rechnungen und Stornorechnungen eines Jahres in einer Zip-Datei schnell und komfortabel exportieren.
  • Unter Design->Logos->Onlineshop lässt sich das Logo nun linksbündig, zentriert oder rechtsbündig ausrichten.
  • Unter 'Bestellungen->stornierte' wird nun auch die Stornorechnungsnummer angezeigt (sortierbar).
  • Unter Einstellungen->Menü kann in der Spalte "Style" nun für alle Produktkategorie-Bäume der Style "Mega-Menü" ausgewählt werden. Im Menü wir der Kategoriebaum dann nicht wie bisher, als sich nach und nach öffnender Strang, angezeigt, sondern als ein sofort einsehbarer Bereich, indem alle Kategorien strukturiert ausgelistet und verlinkt sind.
  • In der Bestellübersicht können nun, ähnlich wie in der Produkt-Schnellbearbeitung, Aktionen für beliebig viele Bestellungen durchgeführt werden. Dazu können einfach die gewünschten Bestellzeilen markiert und die Aktion (wie z.B. "stornieren", "als bezahlt markieren" oder Statusänderungen) ausgewählt und durchgeführt werden.
  • Unter 'Design->Darstellung' im Tab 'Einstellungen' kann im Bereich "Kategorien" unter "Filter-Optionen" ein Filter aktiviert werden, der es Kunden ermöglicht, auf Produktübersichtsseiten (Kategorien) nach Preisspanne oder Herstellern/Marken zu filtern. Welche Filter dabei möglich sein sollen können Sie gesondert unter 'Einstellungen->Allgemein' im Bereich "Filter" einstellen. Zudem kann ein Filter auch als seitliche Box unter 'Design->Seitliche Boxen' hinzugefügt werden.
  • Im Seitendesigner können bei einzelnen Bilder nun auch Links ausgewählt werden, sodass Bilder ganz einfach auf eine Seite verlinken können.
  • Der kleine Warenkorb im Header wird nun nicht mehr, abhängig von der Produktanzahl im Warenkorb, beliebig lang, sondern ab vier Produkten im Warenkorb wird der Warenkorb nicht mehr nach unten verlängert, sondern ein Scroll-/Slider-Bereich wird aktiv.
  • Der Footer auf Rechnungen und Lieferscheinen wurde modernisiert und stellt sich nun in Spalten dar.
  • Unter 'Seiten->eigene->anzeigen' lässt sich nun festlegen, ob eine Seite von Google & Co. indiziert werden darf oder nicht.
  • Die Buttons von Amazon Pay und PayPal Express lassen sich unter Einstellungen->Zahlmethoden farblich gestalten
  • Beim jeweiligen Produkt unter 'Produkte->normale Ansicht->anzeigen' lässt sich festlegen, ob dieses beim Export für Preisvergleichsportale wie Google Merchant, Idealo.de, Günstiger.de, Billiger.de usw. berücksichtigt werden soll
  • Für Google Merchant lässt sich unter 'Produkte->normale Ansicht->anzeigen' der Zustand einstellen für neue, generalübeholte oder gebrauchte Produkte
  • Unter 'Einstellungen->Versand' im Tab 'Shipcloud' lassen sich nun nicht nur die Logistikunternehmen und deren Versandmethoden, sondern auch die Paketgrößen importieren. Darüber hinaus kann ein Standard Logistikunternehmen & Tarif gewählt werden, der beim Erstellen von Paketmarken vorausgewählt ist.
  • Einbindung eines Cookie-Consent-Tool zur Erfüllung der geforderten EU-Richtlinien.