Serverspot.jpg

Schnittstellen - Marketing

Aus AjaxOnlineshop
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anhand von Screenshots (Abbildungen) werden die verschiedenen Funktionen erklärt, die Sie auf der Einstellungsseite für Marketing-Instrumente nutzen können. Diese Einstellungsseite erreichen Sie über das Menü in Ihrer Administration unter 'Einstellungen->Schnittstellen' im Tab 'Marketing'.
Wie überall im administrativen Bereich Ihres Shopsystem erhalten Sie die Beschreibungen auch, indem Sie mit der Maus über die blauen Info-Buttons "fahren".

Schnittstellen - Marketing

EasyMarketing

EasyMarketing ist ein innovativer Dienstleister, der die komplette Arbeit des SEA (Search Engine Marketings) für Sie übernehmen kann. Dank der integrierten Schnittstelle im Shop werden Produktdaten automatisch ausgelesen um perfekt darauf zugeschnittene Werbung bei Google Adwords und Facebook für Sie zu schalten.

Im Anfangsbildschirm, sehen Sie nur den oberen Teil des unten abgebildeten Screenshots. Erst nach Initialisierung werden auch die weiteren Einstellungsmöglichkeiten sichtbar.


Marketing easymarketing.jpg

Punkt 1) Access Token

Von EasyMarketing erhalten Sie ein eindeutiges Access Token. Mit diesem Zahlen- und Buchstabencode weist der Shop sich bei der Schnittstelle von EasyMarketing aus. Sie erhalten diesen Access Token in Ihrem Profil bei Easy Marketing.

Punkt 2) Shop Token

Damit auch EasyMarketing berechtigt ist, die Daten aus Ihrem Shop auslesen zu können, benötigt die Schnittstelle des Anbieters ein Zugangskennwort. Dieses Shop Token ist fest vorgegeben und kann nicht manuell geändert werden. Beim Zurücksetzen (Punkt 6) wird ein neuer Shop Token generiert.

Punkt 3) Wurzelkategorie

Hiermit legen Sie fest, welche Produkte aus Ihrem Shop zu Easy Marketing übertragen werden. Um nicht alle Produkte einzeln freischalten zu müssen, legen Sie hier lediglich die Wurzelkategorie fest, die die Schnittstelle ausliest. Es werden dann automatisch alle Unterkategorie und alle in diesen Kategorien verlinkten Produkte übernommen zur Schaltung von Werbung.

Punkt 4) Test Produkt

Bei der erstmaligen Nutzung der Schnittstelle, benötigt Easy Marketing ein aktives, abrufbares Produkt. Hier tragen Sie eine eindeutige Artikelnummer eines solchen Produktes ein. Bei der weiteren Nutzung ist das Test Produkt nicht mehr relevant.

Punkt 5) Schnittstelle initialisieren

Mit Klick auf diesen Link, wird der Shop und Easy Marketing miteinander verlinkt. Die darüber aufgeführten Felder sind dringend vorher zu füllen. Nach Initalisierung sehen Sie auch den unteren Abschnitt (EasyMarketing Tracker) in Ihrer Administration.

Punkt 6) Schnittstelle zurücksetzen

Wenn es zu technischen Problem kommt oder Sie die Schnittstelle nicht mehr nutzen möchte, kann die Verbindung zu EasyMarketing gelöscht werden, indem die Schnittstelle zurückgesetzt wird. EasyMarketing hat dann keinen Zugriff mehr auf Ihre Shopdaten

Punkt 7) Google Taxonomie

Da EasyMarketing für Sie Werbung schaltet, wird indirekt dafür auch Google Shopping genutzt. Google verlangt verpflichtend die Angabe einer Kategorieangabe pro Produkt, die es in einem fest vorgegebenen Rahmen gibt. Über diesen Link öffnet sich ein Fenster zur Angabe der jeweils passenden Google Kategorie zu Ihrer lokalen. Alle darin verlinkten Produkte werden entsprechend mit der Google Kategorie übermittelt.




EasyMarketing Tracker

Die Tracker sind kleine Codeschnippsel, die für die Nutzung von Google Adwords und Facebook benötigt werden. Damit ist es möglich den Erfolg der Werbeschaltungen zu prüfen um entsprechend die Parameter der Kampagne zu optimieren.


Punkt 8) Google Eigentümerprüfung

Damit EasyMarketing in Ihrem Namen Werbung schalten kann und Produkte im Shoppingportal bewirbt, muss der Eigentümer bestätigt werden. Durch Aktivierung dieses Punktes wird der entsprechende Mechanismus durchgeführt.

Punkt 9) Conversion Tracking

Durch Aktivierung, werden alle Bestellungen über die Schnittstelle an Google/Facebook gemeldet. Die Meldung erfolgt anonym und beinhaltet lediglich die Bestellnummer und den Gesamtbetrag, jedoch keine Kundendaten. Durch die Erfassung der Bestellung kann das entsprechende Suchwort oder die zuvor geklickte Werbung zugeordnet werden.

Punkt 10) Lead Tracking

Durch Aktivierung, werden alle gewinnbringenden Aktionen über die Schnittstelle an Google/Facebook gemeldet. Auch hier werden keine Kundenspezifischen Daten erfasst. Durch die Erfassung z.B. der Kontaktaufnahme kann das entsprechende Suchwort oder die zuvor geklickte Werbung zugeordnet werden.

Punkt 9) Remarketing

Durch das so genannte Remarketing wird anonym erfasst, für welche Produkte sich ein Besucher im Shop interessiert hat. Über das Werbenetzwerk werden diesem Interessenten auf verschiedenen Seiten im Internet entsprechende Produkte angeboten. Beispiel: Ein Besucher interessiert sich für Holzspielzeug für Kinder unter 6 Jahren. Wenn er dann durch das Internet surft erscheinen immer wieder passende Werbungen zu Ihrem Shop mit Thema Holzspielzeug. Diese Werbung ist deutlich erfolgsversprechender, da der Nutzer mit der ihm angezeigten Werbung etwas anfangen kann.